Bischof Trelle besucht das Kolpinghaus

 

Sie haben hier eine Aufgabe als Zeichen der Zeit aufgegriffen, Menschen vom Rand in die Mitte zu holen.

Davon bin ich sehr beeindruckt und das ist alles gar nicht selbstverständlich, stellte Bischof Norbert Trelle gegenüber dem Vorstand der Einrichtung fest."Seit 80 Jahren gibt es das Kolpinghaus Hannover und es gehört zu den wenigen Einrichtungen dieser Art, die ihren genuinen Auftrag wahrnehmen, betonte Christoph Paschek, Kolping Bezirkspräses Hannover beim Rundgang mit Bischof Norbert Trelle durch das Kolpinghaus.

 

 
 

Der Vorstand des Kolping hauses Hannoverhatte den Hildesheimer Bischof zu diesem Informationsbesuch eingeladen. Im Gespräch erläuterte der Vorsitzende Bernward Willeke die zahlreichen Umbrüche und Schwierigkeiten, die das Haus in jüngster Vergangenheit zu meistern hatte.

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.